loading

Französische Technip bereitet Ölplattform auf


Der französische Öldienstleister Technip unterschrieb einen Vertrag über 500 Mio. USD mit einem Konsortium zu dem unter anderem die Libya National Oil Company (NOC) und ENI, eine der größten italienischen Gas- und Ölkonzerne, gehören.

Der Vertrag umfasst die Aufbereitung und Wiederherstellung einer ablandigen Ölplattform. Das französische Außenministerium, welches von einer libyschen Delegation besucht wurde, hat erklärt, dass die Plattform dem Ölfeld von Bahr Essalam dienen soll, welches abseits Tripolis liegt.

Der Vertrag wurde von Mustafa Sanalla, dem Geschäftsführer der NOC, und Therry Pilenko, dem CEO von Technip, unterzeichnet.